Fähre gesucht: Gozo sucht eine weitere Fähre und findet keine (bisher)

Nach Aussage der Gozo-Ministerin Justyne Caruana sei es schwierig, ein weiteres Schiff zu finden, um die Flotte zu vergrößern, da die Schiffe zu “individuell” seien.

Während ihres Beitrags zum Programm “Follow Up” bei RTK103FM erklärte die Ministerin, dass noch kein viertes Schiff hinzugefügt werden konnte, da die Liegeplätze und Terminals nach maßgeschneiderten Spezifikationen gebaut wurden, die dem “individuellem” Design der aktuellen Gozo Channel-Flotte entsprachen. Das auch finanzielle Gründe eine Rolle gespielt haben können, bestritt die Ministerin

Sie betonte zugleich, dass die Flotte alt wird und einige Schiffe die Malta-Gozo-Route seit über 15 Jahren befahren. Jedes Mal, wenn ein Schiff angedockt wird, was jedes Jahr einen Monat lang geschieht, kostet dies eine Million Euro. Sie erklärte außerdem, dass mit der Zeit der Reparaturbedarf zunimmt und der Gozo-Kanal das Schiff für einen längeren Zeitraum mit einem erhöhten Kostenaufwand aussetzen muss.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese
%d Bloggern gefällt das: