20.05.20: 15 neue Fälle von Covid-19, Aufkleber für geprüfte Restaurants, Sport wieder erlaubt

Charmaine Gauci  sagte am heutigen Mittwoch, dass in den vergangenen 24 Stunden 15 neue Fälle von Covid-19 gemeldet wurden.

Es gibt 5 infizierte Gesundheitshelfer aus Krankenhäusern, darunter eine Gesundheitshelferin im Allgemeinen Krankenhaus von Gozo im Alter von 56 Jahren, die sich jetzt in Isolation befindet.

Bei zwei der jüngsten Fälle handelt es sich um Kleinkinder im Alter von zwei Jahren, bei einem von ihnen waren die Symptome Fieber, der andere litt an Durchfall.

Es gibt im Moment 584 Fälle, 113 sind derzeit aktiv, 465 erholten sich und es gab 6 Todesfälle. In den vergangenen 24 Stunden wurden 1.670 Tests durchgeführt, wobei die Gesamtzahl bisher bei 54.866 lag.

16 von 26 Patienten, die in den vergangenen 24 Stunden positiv getestet wurden, waren asymptomatisch.

Auf die Frage eines Journalisten antwortete Prof. Gauci, dass die Lockerung der Maßnahmen bei Bedarf rückgängig gemacht werden könne. Die täglichen Briefings von Prof. Gauci finden jetzt nur noch an einem Montag, Mittwoch und Freitag statt.

Restaurants können ab Freitag für die Öffentlichkeit öffnen, wenn sie sich an die Vorgaben halten. Dazu gehören die Inspektion vor der Eröffnung und die Ausstellung eines Covid-19-konformen Aufklebers.

Aufkleber für geprüfte Restaurants

Tourismusministerin Julia Farrugia Portelli sagte am Dienstagmorgen, dass Aufkleber von der maltesischen Tourismusbehörde ausgegeben werden die belegen sollen, dass das Catering-Unternehmen die Covid-19-Protokolle einhält.

Die MTA hat eine Helpline eröffnet – 21692447 -, die Restaurants, die ab Freitag für den Service öffnen wollen, anrufen können. Dann wird eine Inspektion durchgeführt, und der entsprechende Aufkleber wird an der Vorderseite des Lokals angebracht.

Kunden sollen nur in geprüften Restaurants essen

Den Kunden wird empfohlen, in den Betrieben zu essen, in denen dieser Aufkleber angebracht ist. Die Betriebe, die sich nicht an die Vorgaben halten, können ihre Lizenz verlieren.

Es wird überprüft, ob die Einrichtung das geforderte Niveau an Sauberkeit und Sicherheit erreicht hat.  Rauchen ist weder drinnen noch draußen erlaubt. Die Behörden teilten mit, dass dieser Aufkleber entfernt wird, wenn sich bei den Audits herausstellt, dass die Einrichtung nicht konform ist.

Tische mit maximal sechs Personen, die aus demselben Haushalt stammen sind erlaubt. Ein Abstand zwischen den Tischen muss bestehen. Tische sollten nach Möglichkeit im Freien stehen. Snackbars und Cafeterien dürfen ebenfalls öffnen, Bars jedoch nicht.

Restaurants, die zweimal bei Regelverstößen erwischt werden, werden geschlossen

Dienstleister wie Friseure, Friseure, Kosmetikerinnen und Nagelstudios können ebenfalls mit Einschränkungen öffnen.

Statt Gruppen mit vier Personen im öffentlichen Raum, sind jetzt Gruppen mit sechs Personen erlaubt.

Kino und Sport im Freien mit Einschränkungen erlaubt

Einzelne Sportarten können wieder ausgeübt werden, sofern es keinen Kontakt zwischen Personen gibt. Dazu gehören Tauchen und Tennis. Freibäder können geöffnet werden, allerdings wird die Anzahl der zugelassenen Personen die Hälfte der normalen Kapazität betragen.

Das Training im Freien ist ab Freitag in Gruppen von bis zu sechs Personen erlaubt, die aus fünf Athleten und einem Trainer bestehen. Die Turnhallen müssen geschlossen bleiben.

Auch Open-Air-Kinos dürfen öffnen und müssen wiederum zwei Meter sozialen Abstand einhalten.

Geprüfte Hotels dürfen wieder öffnen

Hotels können im Rahmen der Vorgaben geöffnet werden, Reise von und ins Ausland sind jedoch weiter ausgesetzt und der Flughafen bleibt geschlossen.

Weitere Gesundheitsdienste werden ebenfalls wieder aufgenommen, einige örtliche Kliniken werden wieder öffnen. Ambulanzen, IVF-Dienste im Mater Dei und nicht dringende Operationen und Vorsorgeuntersuchungen können wieder anlaufen. Die psychiatrischen Dienste in der Gemeinde sollen ausgebaut werden.

Die Trauermessen werden ab Freitag wieder stattfinden, die Kurie soll Richtlinien über die Zahl der Teilnahmefähigen usw. herausgeben.

 

S.d. https://gozo.news/82995/15-new-covid-19-cases-including-healthcare-worker-at-gozo-general-hospital/

https://gozo.news/82971/covid-19-protocols-inspections-set-out-for-restaurants-with-compliant-stickers/

https://gozo.news/82962/restaurants-among-list-of-establishments-to-open-from-friday/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.