Gozo / Malta: Sprachschulen müssen Schüler-Rückgang von 90 % verkraften

Zwei Englisch-Sprachschulen stehen vor der Schliessung

Da in diesem Monat weniger als 10% der normalen Ankünfte in der Hochsaison für Englisch-Sprachschulen zu verzeichnen sind, ist die Branche auf das Schlimmste gefasst, da zwei Schulen bereits vor der Schließung stehen.

“Es ist eine beunruhigende Situation, wenn die Sommer-Monate vorbei sind”, sagte FELTOM-CEO James Perry gegenüber lovinmalta

Die Saison für Sprachschüler, die normalerweise allein im Juli rund 18.400 Studenten anzieht, begann vor zwei Wochen düster und verzeichnete nur 1.800 Ankünfte.

Schüler aus Drittstaaten fehlen

Und trotz der Aufhebung bestimmter Reisebeschränkungen hängt die Branche weitgehend von Drittstaatsangehörigen ab, insbesondere in den Wintermonaten, in denen die Studenten normalerweise langfristig bleiben. Die meisten Schüler aus Drittstaaten kommen aus Russland, Brasilien und Japan, von denen nur Japan für Reisen nach Malta offen ist.

Angesichts von mehr als 60.000 Stornierungen befürchtet FELTOM-CEO James Perry jedoch weitere Verluste und Entlassungen.

Und während die Schulen einer ungewissen Zukunft entgegensehen, sind auch interne Fragen ein wunder Punkt:  Die Mitarbeiter der Sprachschule ClubClass streiken für eine bessere Arbeitsbedingungen. ClubClass Kurse sind ab 6.7. wieder möglich.

https://lovinmalta.com/news/two-english-language-schools-face-closure-as-industry-sees-only-10-of-students-in-peak-season/

https://www.sprachkurse-malta.de/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese