Malta macht dicht: Einreisen aus Deutschland, Schweiz, Spanien und Frankreich verboten

Reisen aus der Schweiz, Deutschland, Spanien und Frankreich sind verboten.  Schulen, Universitäten und Kindergärten werden ab Freitag für eine Woche geschlossen. Weitere große Veranstaltungen im März und April wurden abgesagt oder verschoben.

Airmalta hat alle Flüge von und nach Italien, Deutschland, Frankreich, Schweiz und Spanien abgesagt.
Nichts geht mehr: Airmalta hat alle Flüge von und nach Italien, Deutschland, Frankreich, Schweiz und Spanien abgesagt.

Alle Flug- und Schiffsreisen in diese Länder wurden auf unbestimmte Zeit gestrichen, mit Ausnahme des Transports von Medikamenten und Lebensmitteln.

Wer aus diesen Ländern ankommt, muss 14 Tage lang in der vorgeschriebenen Corona Quarantäne in seinem Haus bleiben, das gilt auch für die Ankunft aus Italien in den vergangenen Tagen. Jeder, der sich in der gleichen Wohnung aufhält, muss ebenfalls in Quarantäne bleiben. Touristen müssen in ihren Hotelzimmern bleiben.

Für alle die heute aus den o.g. Ländern nach Malta gekommen sind, ist ab sofort Quarantäne obligatorisch.

Der Premierminister sagte, dass die Polizei stichprobenartige Kontrollen durchführen wird. Diejenigen, die die Anweisungen nicht befolgen, können mit 1.000 Euro bestraft werden.

Die Regierung richtet eine E-Mail-Adresse für besorgte Bürger ein, um Verstöße gegen die obligatorische Quarantäne zu melden. Diese können unter disease.surveillance@gov.mt gemeldet werden.

Bereits am Dienstag nachmittag  kündigte Premierminister Robert Abela Beschränkungen für Massenveranstaltungen an. Alle Veranstaltungen mit mehr als 2.000 Personen wurden verboten, wobei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen auf maximal 750 Personen beschränkt sind.

Deutsche Urlauber sollen sich an die Deutsche Botschaft wenden

Urlauber aus Deutschland die bereits auf Malta sind,  melden sich bitte bei der Deutschen Botschaft in Malta über die E-Mail-Adresse info@valletta.diplo.de. Dort die Kontaktdaten (Name, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Nr. des Reisepasses oder Personalausweises, Tel.-Nr., E-Mail, Aufenthaltsort in Malta, Wohnsitz in Deutschland) hinterlegen sowie das ursprünglich geplante Rückflugdatum. Näheres findet man auf der Website der Deutschen Botschaft in Malta unter https://valletta.diplo.de/mt-de/service/-/2316780

Schulen und Universitäten werden ab Freitag geschlossen

Der Premierminister hat am heutigen Donnerstag angekündigt, dass alle Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen und die Universität von Malta ab diesem Freitag (morgen)  für eine Woche geschlossen werden.

Private Schulen haben bereits gehandelt. Die Schule von San Anton in Mġarr ist die erste Schule in Malta, die wegen der wachsenden Besorgnis über das Coronavirus ihre Türen für die nächsten 15 Tage geschlossen hat. Die unabhängige Schule – die sowohl Primar- als auch Sekundarschüler unterrichtet – schickte den Eltern am Donnerstagmorgen einen Brief, in dem die Nachricht bestätigt wurde.  Auch die Chiswick House School und das St. Martin’s College in Birkikara schließen ab nächster Woche ihre Türen. San Andrea wird von Freitag bis zum 20. März geschlossen. Die Schule St. Catherine’s wird b Freitag geschlossen.

Die San-Andrea-Schule und die St. Catherine’s High School und das St. Edwards College in Cospicua zieht die Osterferien vor.

Keine täglichen und sonntäglichen Messen mehr

Die Bischöfe von Malta und Gozo stellen alle religiösen Funktionen in Malta und Gozo ein, einschließlich der täglichen und sonntäglichen Messe. Die Bischöfe sagten, dass die Christen von der Pflicht zum Besuch der Sonntagsmessen befreit werden. Im Falle einer Beerdigung wird der Priester den Segensritus auf dem Friedhof durchführen, wie es unter freiem Himmel geschieht, und nur die engsten Verwandten sollen dabei anwesend sein. Der Priester wird dann unter vier Augen die Messe abhalten.

Die Kirchen werden zu den üblichen Zeiten für Momente des privaten Gebets geöffnet sein.

Opern-Aufführung in Gozo abgesagt

Die für den 25. April in Gozo geplante Produktion von Verdis Otello wurde abgesagt. Eine mögliche Verschiebung ist unwahrscheinlich, da das Malta Philharmonic Orchestra im Jahr 2020 nicht mehr zur Verfügung steht.

Erste Panikkäufe schon vor einer Woche

Erste Panik-Käufe sorgten auch in Malta für z.T. leere Regale.

Video von: Tropahan Sa Europe.

s.d.: https://www.maltatoday.com.mt/news/national/100934/coronavirus_robert_abela_expected_to_announce_new_measures#.XmkY35NKhgc

https://www.maltatoday.com.mt/news/national/100940/coronavirus_who_to_contact_if_you_notice_a_quarantine_breach#.Xmkc_pNKhgc

https://timesofmalta.com/articles/view/two-private-schools-close-amid-coronavirus-fears.777506

Corona Virus in Malta und Gozo

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese
%d Bloggern gefällt das: