Malta: Wieder 14 neue Covid-19 Fälle, davon 1 Fall auf Gozo, aber R-Faktor immer noch unter 1

Immer mehr Fälle aus dem Gesundheitswesen

Prof. Charmaine Gauci nannte am heutigen Samstag erneut 14 neue Covid-19-Fälle und 2 Genesungen.

Bei einem der neuen Fälle handelt es sich um einen 40-jährigen gozitanischen Mann, der im öffentlichen Sektor arbeitet; er war asymptomatisch. 9 der 14 neuen Fälle waren asymptomatisch, wobei 6 davon Mitarbeiter des Gesundheitswesens von Mater Dei waren.

Die Suche nach Kontaktpersonen wird derzeit durchgeführt.

Prof. Gauci sagte, es gebe nun 546 Fälle, 90 seien derzeit aktiv, 450 seien genesen und es habe 6 Todesfälle gegeben. Es gab eine Rekordzahl von 1.727 Tests, die in den vergangenen 24 Stunden durchgeführt wurden, von insgesamt bisher 49.231 Tests.

Die asymptomatischen Fälle werden aufgrund der steigenden Anzahl von Tests, die täglich durchgeführt werden, gefunden. Es gibt zur Zeit 3 Patienten im Krankenhaus Boffa und im St. Thomas, 3 im Karin Grech und 2 in der IDU im Mater Dei.

R-Faktor noch unter 1

Prof. Gauci betonte, dass alle Personen mit Symptomen, auch wenn der Test negativ ausfällt, in Isolation bleiben sollten. Der Grund dafür ist, dass die “Viruslast” möglicherweise nicht hoch genug ist, um zu diesem Zeitpunkt erkannt zu werden. Sie fügte hinzu, dass der R-Faktor immer noch unter 1 liege. Sie forderte die Öffentlichkeit erneut dazu auf, beim Einkaufen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln Masken zu tragen und Maßnahmen zur sozialen Distanzierung beizubehalten.

Prof. Gauci betonte die Tatsache, dass jeder, der sich in der Öffentlichkeit in einer Gruppe befindet, sich selbst in Gefahr bringt. “Die Polizei hat genug zu tun”, sagte sie, “sie tut ihre Pflicht, und wir sollten verantwortungsbewusst genug sein, diese Maßnahmen zu befolgen”.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.