Malta: Flughafen Malta öffnet wieder nach 3 Monaten Zwangspause

Organisatorische Anpassungen

Der Flughafen Malta öffnet wieder und damit er geöffnet bleibt wurden verschiedene Änderungen und Anpassungen durchgeführt.

Hier ein kurzer Überblick:

  • Eine neue Beschilderung und Bodenmarkierungen wurden installiert, um Ihnen die Orientierung im Terminal zu erleichtern und gleichzeitig Sicherheitsabstände einzuhalten.
  • Darüber hinaus haben wir unsere Sitzplätze so umorganisiert, dass sie den sozialen Abstandsanforderungen gerecht werden,
  • Es gibt Schutzscheiben an den Kundenserviceschaltern, um unnötige Kontakte.
  • Die Passagierströme wurden ebenfalls umstrukturiert, um die unnötige Kreuzung der Wege von reisenden und nicht reisenden Gästen zu begrenzen.

Während der Zwangspause wurde zudem in neue Technologien investiert

  • Jetzt ist es möglich den Pass und Ihre Bordkarte beim Check-in selbst zu scannen.
  • Zu große und dichte Menschenansammlungen werden automatisch erkannt, so daß Bodexnpersonal schnell eingreifen kann
  •  Wärmebildkameras sollen Passagiere mit hoher Temperatur mit möglichst einfach erkennen.

Der Flughafen appelliert aber auch an die Reisenden an die bekannten Hygiene Vorschriften und Empfehlungen zu denken

  • Waschräume sind mit berührungslosen Vorrichtungen ausgestattet
  • Alkoholische Reinigungsmittel werden in den Sanitärstationen rund um das Terminal zur Verfügung gestellt.
  • Es wird auch empfohlen, während der gesamten Reise eine eigene 100-ml-Handdesinfektionsgelflasche griffbereit zu haben, die auch durch die Sicherheitskontrolle mitgeführt werden kann.

Weitere Empfehlungen sind:

  • Mit leichtem Gepäck reisen
  • Verabschiedungen außerhalb des Terminalgebäudes, nicht reisende Gäste dürfen nicht hinein
  • Es gibt nur einen ausgewiesenen Raucherbereich nach der Sicherheitskontrolle, der sich neben Tor 1 in der Abflughalle befindet.
    Gesichtsmaske aufsetzen, bevor das Terminalgebäude betreten wird

Fieber messen

Vor dem Betreten der Check-in-Halle wird jeder einem Körpertemperatur-Screening unterzogen. Wenn die Körpertemperatur 37,2oC übersteigt, findet eine Befragung durch die  Gesundheitsbehörden statt.  Möglicherweise wird man aufgefordert, den Flughafen zu verlassen.

Beim Check-In

  • Sicherheitsabstand einhalten, den Schildern und Bodenmarkierungen folgen
  • Bordkarte griffbereit halten, vorzugsweise auf dem Mobiltelefon
  • Es wird empfohlen, dass gesamte Gepäck aufzugeben
  • Reisepass und Bordkarte können und sollen an den Check-in-Schaltern gescannt werden. Bei Problemen Ausschau halten nach Mitgliedern des Flughafenbetreuungsteams, erkennbar an den hellblauen Westen

Im Sicherheitskontrollbereich

  • Sicherheitskontrollen können etwas länger als üblich dauern
  • Hände beim Verlassen des Sicherheitskontrollbereichs mit dem alkoholischen Einreibemittel zu reinigen, das in den Desinfektionsstationen erhältlich ist

Abflugbereiche & Einsteigen

  • Neben Tor 1 steht ein ausgewiesener Raucherbereich zur Verfügung
  • Wasserfontänen sind derzeit nicht verfügbar
  • Die Sitzordnung wurde neu organisiert; nicht verfügbare Sitzplätze sind deutlich gekennzeichnet
  • Die Wartezeit bis zur Benutzung der Toiletten kann länger als gewöhnlich dauern
  • Das Einsteigen kann länger als gewöhnlich dauern
  • Sicherheitsabstände in den Flugzeug-Reisebussen einhalten

Ankunft in Malta & Gepäckausgabe

Bei Symptome von Covid-19 während des Fluges : Besatzung informieren und Platz nicht verlassen
Unmittelbar nach der Ankunft wird jeder einem Körpertemperatur-Screening unterzogen

Jeder wird dazu angehalten, ein “Passagier Lokalisierungsformular” auszufüllen

Bei der Gepäckausgabe muss man möglicherweise auf Gäste warten, die früher gekommen waren. Bevor man sich dem Band nähert, um Gepäck abzuholen, Sicherheitsabstand einhalten
Terminal so schnell wie möglich verlassen, es sei denn, Dienste der Mietwagenschalter, des Taxireservierungsstandes oder der Reiseveranstalter-Schalter müssen in Anspruch genommen werden. Diese befinden sich alle in der Welcomers’ Hall.

  • Die Maske muss immer sowohl Nase als auch Mund bedecken und muss  innerhalb des Terminals aufbehalten werden. Nur Kinder unter 6 Jahren und Personen, die einen triftigen medizinischen Grund haben, sind vom Tragen einer Gesichtsmaske befreit.
  • Im Terminal Gesichtsmasken oder Handschuhe nur in den dafür vorgesehenen Abfallbehältern entsorgen.
  • Es wird empfohlen, die Maske alle 4 Stunden zu wechseln.

s.d.

https://www.maltairport.com/covid19/

Flughafen Maltas wird am 1. Juli wiedereröffnet, Proteste aus dem Gesundheitssektor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese
%d Bloggern gefällt das: