Malta als Festival Hotspot 2020 ?

Während die Coronavirus-Epidemie viele Pläne für den Sommer zunichte gemacht hat, habe Malta laut BBC eine Chance erkannt: In Malta sind in den nächsten Monaten vier Musikfestivals geplant.

Die Besetzungen sind voll mit britischen Künstlern wie Chase and Status, Aitch, AJ Tracey und Fatboy Slim, deren soziale Medien sich mit Informationen über Flugpreise an die Menschen im Vereinigten Königreich wenden.

Etwa eine halbe Million Briten besuchen Malta jedes Jahr. Es steht jetzt auf der Reiseliste der britischen Regierung mit grünem Licht.

Rhythm + Waves, Escape 2 the Island, das BPM-Festival und Mi Casa werden alle online beworben. Ein weiteres Festival auf der Insel, Back to the Future, wurde wegen geringer Kartenverkäufe abgesagt.

Nicky Spiteri, der 365 Entertainment betreibt. und seit über 20 Jahren Veranstaltungen in Malta durch, darunter Annie Macs Lost and Found Festival und Creamfields Malta, sagt laut BBC , er habe mit der Regierung zusammengearbeitet, um eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen einzuführen – wie Temperaturkontrollen bei der Ankunft, Sanitärstationen und Schritte, um stets zwei Meter sozialen Abstand zu wahren. Es soll für bis zu 9000 Karteninhaber 28000 Plätze geben können, die sich auf fünf oder sechs Bühnen verteilen sollen.

https://www.bbc.com/news/newsbeat-53395609

Update: Internationale Musikfestivals wegen Zunahme der Covid-19-Fälle abgesagt

Ein Kommentar zu “Malta als Festival Hotspot 2020 ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese