Update: Gozo / Malta – MAM reduziert ambulante Termine in Krankenhäusern als Reaktion auf die Feierlaune der Regierung

Update: – Die Ärztekammer von Malta hat erklärt, dass

“als Geste des guten Willens MAM den Beginn der Richtlinien auf Mittwoch, den 5. August, verschiebt”.

Dies folgt auf ein Treffen mit dem Gesundheitsministerium und dem Gesundheitsminister Chris Fearne, bei dem MAM sagte, dass sie sich “im Prinzip auf einen Textentwurf geeinigt haben, wie anstehende Probleme, insbesondere die Probleme im Zusammenhang mit den Gefahren von Massenveranstaltungen, angegangen werden können und wie der neue Anstieg von Fällen bewältigt werden kann, um unnötige Risiken für die medizinischen Fachkräfte und die Öffentlichkeit zu vermeiden”.

In den Tagen zu vor hatte MAM  Richtlinien für Ärzte im öffentlichen Dienst erlassen, als Reaktion auf das Beharren der Regierung,  große Massenveranstaltungen zuzulassen.

Keine ambulanten Behandlungen im Gozo General Hospital

Ab Montag, dem 3. August, werden alle ambulanten Patiententermine im Allgemeinen Krankenhaus von Gozo verschoben. Diese Richtlinie wird eine Woche lang in Kraft bleiben.

Ärzte, die in der Onkologie, Psychiatrie, Geriatrie und Pädiatrie arbeiten, sind davon ausgenommen.

Alle Gemeinschaftskliniken bleiben geschlossen. Alle dringenden Fälle werden im Gesundheitszentrum Victoria betreut. Nicht dringende Termine werden verschoben, und Patienten mit COVID-Symptomen werden gebeten, die Nummer 111 anzurufen und einen Abstrich zu machen, bevor sie untersucht werden.

Krankenhaus Mater Dei

Ab Montag, dem 3. August, werden alle ambulanten Mater Dei-Termine verschoben, und die Ärzte werden angewiesen, an diesen Sitzungen NICHT teilzunehmen. Diese Anweisung bleibt eine Woche lang in Kraft.

Alle verschiebbaren Operationen werden von Mittwoch, dem 5. August, auf Dienstag, den 12. August, verschoben.

Alle Ultraschall-Wahllisten werden ab Montag, dem 3. August, zurückgestellt. Diese Richtlinie bleibt eine Woche lang in Kraft.

Alle Ärzte in der Unfall- und Notfallabteilung sind von der Weisung ausgenommen.

Gesundheitszentren

Alle 42 Gemeinschaftskliniken bleiben geschlossen und es werden keine Allgemeinmediziner teilnehmen. Diese Richtlinie wird eine Woche lang in Kraft bleiben.

Nur dringende Fälle werden behandelt. Nicht dringende Patienten werden ermutigt, ihren Termin zu verschieben oder das telemedizinische Zentrum anzurufen.

Alle Kliniktermine für Diabetiker und medizinische Berater werden verschoben oder telefonisch vereinbart.

Alle Ärzte in der Psychiatrie sind vorerst von diesen Weisungen befreit, genauso Ärzte des öffentlichen Gesundheitswesens und Ärzte, die in Abstrichzentren arbeiten.

Die MAM forderte die Regierung nachdrücklich auf, den medizinischen Rat in der andauernden Pandemie zu befolgen und Leben und Existenzgrundlagen nicht unnötig zu gefährden.

https://gozo.news/84395/outpatients-appointments-postponed-and-clinics-closed-from-monday-mam/

Corona: Ärztekammer Maltas und Premierminister im Streit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese