Corona Lockdown für Senioren und chronisch Kranke

Gesundheitsminister Chris Fearne hat eine Reihe neuer Maßnahmen angekündigt, die darauf abzielen sollen, die Ausbreitung des  Coronavirus einzudämmen und die Schwachen in der Gesellschaft zu schützen.

Keine Gruppen von mehr als 5 Personen 

Die erste der Maßnahmen besteht darin, dass die Polizei in der Lage sein wird, Gruppen von mehr als 5 Personen zu zerstreuen, um sicherzustellen, dass sie mindestens 2 Meter voneinander entfernt sind.

Dr. Fearne sagte, es sei festgestellt worden, dass sich einige Menschen immer noch in der Öffentlichkeit versammelt hätten, auch nachdem man ihnen davon abgeraten habe.

Ausgangsverbot für Personen älter als 64 Jahre und chronisch Kranke 

Eine weitere Maßnahme ist für die über 65-Jährigen sowie für Personen unter 65 Jahren, die an schweren gesundheitlichen Problemen leiden (betroffene Personen unter 65 Jahren werden per Post benachrichtigt), die ab Samstag in Kraft tritt und diesen beiden Personengruppen das Verlassen ihrer Wohnung in vollem Umfang untersagt.

Dazu gehören: Diabetiker, die auf Insulin angewiesen sind, Personen mit biologischen Medikamenten, Personen, die in den letzten 6 Monaten mit Krebs oder Chemotherapie konfrontiert sind oder waren, Personen, die sich einer Immunsuppression unterziehen, wie z.B. Personen, die eine Transplantation hatten, Personen mit HIV, Personen, die sich in der Dialyse befinden, schwangere Frauen, Personen, die Atemwegserkrankungen haben und im letzten Jahr ins Krankenhaus eingeliefert wurden, Personen mit Herzerkrankungen, die in den letzten 6 Monaten einen medizinischen Eingriff hatten, Personen, die die Klinik für Herzinsuffizienz besuchen, und alle Personen, die orale Steroide einnehmen.

Der Gesundheitsminister sagte, dass diese beiden Kategorien mehr als 118.000 Personen umfassen, die “unter allen Umständen zu Hause bleiben müssen”. Damit sind mehr als ein Fünftel der gesamten Bevölkerung Maltas gezwungen, zu Hause zu bleiben.   Auch alle Geschäfte, die nicht unbedingt lebenswichtige Waren anbieten, werden ab montag geschlossen bleiben 

Wer von diesen Personen erwerbstätig sei, dürfe auch nicht zur Arbeit gehen und bekäme speziellen Quarantäneurlaub, sagte er.

Ausnahmen möglich

 Ausnahmen gibt es für Arztbesuchen, Einkauf von Lebensmitteln und Medikamenten und für persönliche Bedürfnisse, die absolut notwendig sind, wie z.B. einen Besuch bei der Bank. Ebenfalls eingeschlossen ist der Fall, dass eine schutzbedürftige Person ihre Tiere, die nicht zu Hause gehalten werden, betreuen und pflegen muss. Sie sollten sich nicht länger als nötig im Freien aufhalten und sich an alle gesellschaftlichen Distanzierungsrichtlinien halten.

Personen, die im Gesundheitssektor arbeiten, und Personen in Führungspositionen in wesentlichen Bereichen sind von dieser Maßnahme vollständig ausgenommen, so die Regierung.

Jeder, der in denselben Haushalten wie die gefährdeten Personen lebt, darf nur gemäß den Anordnungen des zuständigen Gerichts zur Arbeit gehen, notwendige Einkäufe erledigen, an Arztterminen teilnehmen und das Besuchsrecht ihrer Kinder ausüben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishFrançaisDeutschItalianoMaltese
%d Bloggern gefällt das: